Entfernung von Gummiabrieb

Das von uns entwickelte Wasserhochdruck-Spezialfahrzeug zur Entfernung von Gummiabrieb ist ausgestattet mit einer 450 kW-Pumpe mit einem Durchlauf von 90 l/Min. und einem regulierbaren Druck zwischen 1.000 und 2.800 bar sowie einem hydrostatischen Fahrantrieb. Je nach Schichtdicke des Gummiabriebes haben wir einen Wasserverbrauch von ca. zwei bis vier Litern pro Quadratmeter. Der Abtrag wird bei der Entfernung von Gummiabrieb mittels einem vor dem Spezialfahrzeug befestigten Reinigungsgerät durchgeführt. Die hydraulisch angetriebenen Düsenbalken reinigen bei der Entfernung von Gummiabrieb auf einer Arbeitsbreite von ca. 1,80 m. Die Arbeitsbreite kann auf Kundenwunsch bis auf 9 m erweitert werden, entsprechend mehr Fahrzeuge kommen zum Einsatz. Dies hat bei der Entfernung von Gummiabrieb den Vorteil einer extrem hohen  Quadratmeterleistung p/h (bis zu 12.500 m²/h) und führt somit zu einer äußerst schnellen Auftragsabwicklung.

Der Absaugvorgang des Schmutzwassers spielt sich während der Entfernung von Gummiabrieb ausschließlich innerhalb des Reingungsgeräts ab. Damit bleibt kein mit Gummiabrieb kontaminiertes Schmutzwasser zurück und die Start- und Landebahn kann binnen weniger Minuten von uns rückstandsfrei verlassen werden. Die Geschwindigkeit der Reinigungsmaschine, der Wasserdruck sowie die Rotationsgeschwindigkeit der Düsenbalken werden auf den jeweils unterschiedlichen Entschichtungsgrad der Beton-, Asphaltflächen und ANTISKID-Beläge abgestimmt. Zudem können je nach Schichtdicke des Gummiabriebs unterschiedliche Flachstrahldüsen eingesetzt werden.

Flachstrahldüsen haben bei der Entfernung von Gummiabrieb den Vorteil, dass der Wasserstrahl in einem Winkel von 10° bis 45° an der Düse austritt. Die eingesetzte Kraft wird, anders als bei Rundstrahldüsen, über eine größere Fläche verteilt – somit erreichen wir ein nahezu 100%-iges Reinigungsergebnis, ohne die Textur der Landebahn unnötig anzugreifen.

Die Befeuerung (je nach Bauart) kann auf Kundenwunsch in einem Arbeitsgang mit gereinigt werden. Der Arbeitspreis für die Entfernung von Gummiabrieb beinhaltet nicht nur die Aufbereitung des Schmutzwassers, sondern ebenso einen evtl. notwendigen zweiten Arbeitsgang. Die Netto-Reinigungsleistung auf Asphalt und Betondecken beträgt pro Fahrzeug je nach Schichtdicke des Gummiabriebs, mindestens 1.000 bis 2.500 m²/h, bei Anti-Skid-Belägen 500 bis 1.200 m²/h. Zum Einsatz kommt bei der Entfernung von Gummiabrieb ausschließlich Wasser ohne jeden chemischen Zusatz. Damit ein kontinuierliches Arbeiten auf der Start- und Landebahn möglich ist, werden von uns spezialkombinierte Tank- und Saugfahrzeuge mit hydrostatischem Antrieb eingesetzt.

Daher empfiehlt die Firma Possehl als Hersteller von ANTISKID-Beschichtungen in ihrer Dokumentation ausschließlich BGS Strate Wasserhochdruck GmbH für die Entfernung von Gummiabrieb auf ihren Spezialbelägen.